Bauingenieur*in für das Sachgebiet Tiefbau (m/w/d)

  • Stadt Hamminkeln Jobportal
  • Stadt Hamminkeln
  • Berufserfahrung (Junior Level)
  • Berufserfahrung
  • Sonstiges
  • Voll/Teilzeit
scheme imagescheme image

Die Stadt Hamminkeln (ca. 28.000 Einwohner) stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Fachdienste 66

eine Bauingenieurin bzw. einen Bauingenieur für das Sachgebiet Tiefbau (m/w/d)

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden unbefristet ein.
 
Die Besetzung der Stelle ist auch im Rahmen einer Teilzeitbeschäftigung möglich.

Ihre Aufgaben

  •  Vorbereitung, Begleitung und Überwachung von Angelegenheiten des Tiefbaues (wie z.B. öffentliche Verkehrsflächen sowie Nebenanlagen, Ingenieurbauwerke und Spielplätzen)
  • Maßnahmen des Tiefbaus und Straßen- und Wegemanagements
  • Zustimmung und Abnahme von Bauarbeiten Dritter an Straßen und Ingenieurbauwerken
  • vorbereitende Grundlagenermittlungen
  • Vorbereitung und Mitarbeit von Öffentlichkeitsbeteiligungen und Informationsveranstaltungen
  • Mitarbeit bei der Entwicklung, Darstellung und Umsetzung von langfristigen, vorausschauenden Neubau- und Instandsetzungskonzepten
  • Erarbeiten fachlicher Stellungnahmen in Abstimmung mit der Fachdiensteleitung (z. B. bei Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern, anderen Fachdiensten; politischen Gremien)
Eine Änderung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

Worauf kommt es uns an?

  • abgeschlossenes Studium des Bauingenieurwesens (Dipl.-Ing. (FH) oder Bachelor)
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der öffentlichen Verwaltung wäre wünschenswert
  • Kenntnisse in der VOB, HOAI und dem weiteren anzuwendenden Regelwerk
  • Kenntnisse in CAD (Auto-CAD, Brix-CAD)
  • ausgeprägtes und zielorientiertes Organisations- und Verhandlungsgeschick
  • zielorientierte Abwicklung von Projekten
  • kooperativer, teamfähiger Arbeitsstil sowie ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Einsatzbereitschaft und Kontaktfreudigkeit
  • gute Kommunikationsfähigkeit, überzeugendes und kompetentes Auftreten
  • Kritikfähigkeit
  • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, Deutsch Kenntnisse mind. C2
  • fundierte PC-Anwenderkenntnisse in den MS-Office-Programmen wie Word, Excel etc. sowie die Bereitschaft, sich in spezifische Programme einzuarbeiten
  • Kenntnisse im kommunalen Finanzmanagement bzw. die Bereitschaft zur Erlangung entsprechender Fachkenntnisse werden vorausgesetzt
Der Besitz des Führerscheins Klasse B sowie die Bereitschaft, den eigenen PKW im Rahmen des Außendienstes gegen Fahrtkostenerstattung zu nutzen werden erwartet.

Was bieten wir Ihnen?

  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD  mit dynamischer Gehaltsentwicklung und individueller Stufenzuordnung entsprechend der jeweiligen Vorerfahrungen, 
  • attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • Gewährung einer Jahressonderzahlung und eines Leistungsentgelts nach TVöD.
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine engagierte Einarbeitung bzw. Unterstützung durch ein erfahrenes Team
  • Gesundheitsförderung durch Prävention und Angebote zu arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen
  • Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit im Bereich der öffentlichen Erschließungsanlagen
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten
  • kostenlose Parkmöglichkeiten

Die Stadtverwaltung Hamminkeln verfolgt konsequent das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NRW (LGG).

Bewerbungen Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des Neunten Sozialgesetzbuches (SGB IX: ehemals Schwerbehindertengesetz) sind ebenfalls erwünscht.

Bei weiteren Fragen zum Stelleninhalt wenden Sie sich bitte an Herrn Könning, Tel.:02852 88 264.
 
  • Stefan Kulina
  • 02852 88 153