Stadtinspektoranwärter*in Verwaltungsinformatik (m/w/d) - Bachelor of Arts

  • Ausbildung
  • Berufsausbildung
  • Vollzeit
  • Publiziert: 11.11.2021
scheme imagescheme image

Ihre berufliche Karriere beginnt bei uns!

Die Stadt Hamminkeln (ca. 28.000 Einwohner) stellt zum 01.09.2022 ein/e

Stadtinspektoranwärter*in Verwaltungsinformatik (m/w/d) - Bachelor of Arts

als Beamtin/Beamten auf Widerruf der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, nichttechnischer Dienst (vormals gehobener nichttechnischer Dienst) ein.

Das Auswahlverfahren findet voraussichtlich Ende Januar 2022 statt.
Nähere Informationen hierzu erhalten Sie mit der Einladung zum Auswahlverfahren.

Ihre Aufgaben

Der Bachelorstudiengang Verwaltungsinformatik gehört zum Fachbereich Allgemeine Verwaltung/Rentenversicherung (AV/R). Das dreijährige duale Studium endet mit dem Abschluss Bachelor of Arts und bereitet auf eine Tätigkeit in der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, bei Gemeinden, Städten, Kreisen, Kommunal- und Landschaftsverbänden, Landesministerien und Bezirksregierungen vor. Das Studium zeichnet sich durch eine Kombination von Theorie und Praxis aus.

Das Studium besteht aus Theorie- und Praxismodulen, in denen anwendungsbezogen und fächerübergreifend gelehrt und gelernt wird. Dabei sind die Module auf die folgenden Fachgebiete ausgerichtet:
  • Grundlagen der Informatik
  • IT-Anwendungsentwicklung
  • IT-Management
  • Rechtswissenschaften
  • Verwaltungswissenschaften
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Sozialwissenschaften
Sie werden an der Hochschule für Polizei und Verwaltung NRW in Münster und in verschiedenen Fachbereichen bei der Stadt Hamminkeln ausgebildet.
 

Das sollten Sie mitbringen!

Grundsätzlich wird von Ihnen Folgendes erwartet:
  • großes Interesse an der Informationstechnik
  • Stärken im logischen Denken
  • Spaß an Mathematik
  • Interesse an Rechtsanwendung
  • Kommunikations- und Organisationsfähigkeit
  • Eigeninitiative, ein entsprechendes Engagement und Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit und sorgfältiges Arbeiten
  • freundliches Auftreten
Zudem müssen von Ihnen folgende Voraussetzungen erfüllt werden:
  • mindestens uneingeschränkte Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsstand
  • deutsche Staatsangehörigkeit oder Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union
  • das Höchstalter beträgt zum Zeitpunkt der Einstellung in den Vorbereitungsdienst 38 Jahre (Ausnahmen hiervon sind unter bestimmten Vorraussetzungen möglich; bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf)

Was bieten wir Ihnen?

  • die Ausbildung erfolgt bedarfsgerecht; deshalb bestehen nach bestandener Prüfung gute Chancen auf eine Übernahme in ein Beamtenverhältnis auf Probe
  • Gesundheitsförderung durch Prävention und Angebote zu arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen
  • eine familienfreundliche Verwaltung
  • ein erfahrenes Team, das sich um Ihre Ausbildung kümmert
  • kostenfreie Parkmöglichkeiten

Die Stadtverwaltung Hamminkeln verfolgt konsequent das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NRW (LGG).
Bewerbungen Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des Neunten Sozialgesetzbuches (SGB IX: ehemals Schwerbehindertengesetz) sind ebenfalls erwünscht.

 
  • Herr Stefan Kulina
  • 02852 88 153